Herzlich Willkommen im Landgasthaus Piwipp

Haus Piwipp

Réservation

Haus Piwipp

Wir möchten Sie als unseren Gast in unserem Restaurant herzlichst begrüßen und Sie auf eine Reise durch alte Geschichten, Traditionen und vor allem zu kulinarischen Genüssen einladen.

Das Haus Piwipp zählt du den ältesten Gebäuden in Dormagen und darf auf eine über 700 Jahre alte Geschichte zurück blicken.

Accès

Cliquer pour afficher la carte

Votre adresse IP sera envoyée à Google Maps.

Haus Piwipp 1, 41539 Dormagen, Allemagne

Faites votre Réservation

+492133219229

Nos Horaires d'ouverture

Lundi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Mardi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Mercredi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Jeudi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Vendredi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Samedi
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45
Dimanche
11:00 – 22:00 Cuisine  11:30 – 20:45

Options de paiement disponibles

À propos de nous

Aktuelle Corona Hinweise

Bitte beachten

Durch die aktuelle Corona-Krise unterliegen wir strengen Hygienemaßnahmen des Landes NRW. 
Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch diese Maßnahmen, denn nur mit Ihrer aktiven Mithilfe sind diese umzusetzen.
-Bitte halten Sie im gesamten Restaurant den Mindestabstand von 1,50m zu anderen Personen ein
-Bitte beachten Sie, dass Sie sich in eine Kontaktliste eintragen müssen. Diese werden 4 Wochen von uns aufbewahrt und auf Verlangen an das zuständige Gesundheitsamt weitergereicht.
-Auch wenn wir uns alle gegenseitig begrüßen möchten, müssen wir aktuell auf ein Händeschütteln oder eine Umarmung verzichten
-Bitte achten Sie auch auf unsere Laufwege. Diese haben wir deutlich gekennzeichnet.
-Achten Sie auch bitte darauf, dass Sie sich vor dem Betreten die Hände waschen oder desinfizieren müssen.
-Aktuell arbeitet unser Servicepersonal mit einem Mund-Nasen-Schutz. Das Personal ist angehalten mit einem Mindestabstand von 1,50m mit Ihnen zu kommunizieren. Während des Servieren wird das Personal nicht mit Ihnen sprechen können, da die Abstände dort nicht eingehalten werden können.


Wir arbeiten mit den höchsten Hygienemaßnahmen um uns und Sie bestmöglich zu schützen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es dadurch zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wir bedanken uns für Ihre aktive Mithilfe und freuen uns auf Ihren Besuch

Hol´ üvver

Hol´ üvver

Das Landgasthaus Piwipp

Das Haus Piwipp blickt auf eine lange Geschichte zurück. Nach mündlichen Überlieferungen befand sich im Mittelalter ein Mönch´s Kloster an der Stelle, an der die Piwipp heute steht.
Schriftliche Überlieferungen sind das erste Mal im 13. Jahrhundert zu finden.
Eine Urkunde aus dem Jahre 1257 des Grafen Adolf IV von Berg belegt, dass es eine Landzollstelle in Monheim gab. Daraus lässt sich eine Fährverbindung schließen.
Die nächste schriftliche Überlieferung findet man am 08. Januar 1374. Nachdem die Monheimer Salmfischerei dem Kölner Domkapitels zugesprochen wurde, wird die Erhöhung der Piwipp als Anlegestelle für diese erwähnt.
Weitere Überlieferungen über eine Fährverbindung findet man im Jahre 1725. Die Monheimer Kirche erhebt Einspruch gegen eine neue Verbindung zwischen Baumberg und dem linksrheinischen „ahm Wittenberg aufm Cöllnischen“.
In der Rheinischen Dorfchronik von Johann Peter Delhoven im Jahre 1783 findet man zum Ersten Mal den Namen „Piwitte“. Vermutet wird, dass daher der Name "Piwipp" von dem „witten (weißen) Berg“ herrührt.
Im 19. Jahrhundert erhält Peter von Achten die gesamten Fährrechte zwischen Monheim und der Piwipp. 1867 wird die Piwipp, sowie das Fährrecht an Caspar Dormann verkauft.
Ende des 19. Jahrhunderts brennt die Piwipp bis auf ihre Grundmauern ab. Nachdem der Hof wieder aufgebaut wurde, errichtet die Familie Dormann eine Schiffsorderstation.
1922 verkauft die Familie Dormann schließlich den Hof und die Fährrechte an Wilhem Siepen.
Nachdem dieser die Fährverbindung neu aufgebaut hat, wird der Hof 1945 komplett zerbombt. Ebenso wird das Fährschiff „Gunda“ versenkt.
Das Haus wird von der Familie Siepen wieder komplett aufgebaut.
Seit dem Jahre 1922 befindet sich das Haus Piwipp nun in Familienbesitz der Familie Siepen.
Am 05.Oktober 1972 wird Wilhelm Siepen mit dem Bundesverdienstkreuzes geehrt, da er insgesamt über 100 Menschenleben mit seinen Fährbooten gerettet hat.
Der Fährbetrieb, sowie die Orderstation wird durchgehend weitergeführt. Ebenso wird im Haus Piwipp eine kleine Wirtschaft betrieben.
Die Rollenverteilung ist in der Familie klar definiert. Wilhelm Siepen fährt die Fähre, sein Sohn Willi Siepen betreibt die Orderstation. Dessen Frau Elisabeth Siepen ist die gute Seele und für das Wohl der Gäste verantwortlich. Die gemeinsame Tochter Kathi Siepen hilft wo es gerade nötig ist und wird überall mit eingebunden.
Erst im Jahre 1977 wird der Fährbetrieb eingestellt, da sich dieser durch die neuen Autobahnbrücken wirtschaftlich nicht mehr lohnt. Die Orderstation wird weiterhin bis 1985 betrieben.
Seit 1994 ist die Piwipp nun verpachtet. Das Haus selber ist jedoch immer noch im Familienbesitz.
Feiern im Haus Piwipp

Feiern im Haus Piwipp

Wir machen Ihre Veranstaltung unvergesslich

Unser Restaurant ist die perfekte Location für Ihre Feier. Ob Hochzeiten, Taufen, Familienfeiern oder Firmenevents, wir machen Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Event.
Unsere Sommerterrasse bietet in den Sommermonaten einen beeindruckenden Blick auf den Rhein. Mitten in der Natur können wir bis zu 150 Personen bewirten. In den Innenräumlichkeiten unseres Restaurants können wir Veranstaltungen für bis zu 60 Personen ausrichten.
Wir erstellen mit Ihnen individuelle Buffet- oder Menüvorschläge.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Nos services

Nos commentaires récents

Note
4.7 /5
★★★★★
☆☆☆☆☆
Service
★★★★★
☆☆☆☆☆
Plats et boissons
Karl E. 25/05/2020
"Gutes Essen u gute Bedienung"
+ Afficher plus - Afficher moins
Bernd M. 18/05/2020
"Alles bestens!!!"
+ Afficher plus - Afficher moins
Dirk S. 18/05/2020
"Hallo ihr lieben. War das erste mal bei euch aber nicht das letzte mal. Ihr seit ein fantastisches Team was auch in dieser schweren Zeit bewiesen hat das ihr damit klar kommt. Das Personal war mega freundlich und sehr nett. Macht weiter so es war sehr schön und lecker bei euch. Danke alles gute. Bleibt alle gesund. "
+ Afficher plus - Afficher moins
Michael R. 17/05/2020
"Super netter Service und gutes Essen. Ich komme bestimmt wieder."
+ Afficher plus - Afficher moins
Bernd A. 17/05/2020
"Trotz Corona schneller guter Service. Hat uns gut gefallen"
+ Afficher plus - Afficher moins
Voir plus de commentaires Voir moins de commentaires

Informations pratiques

Twitter_Logo_Blue